Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Reiseziele Deutschland

- Berlin Wochenende

- Bodensee

- Hessen

- Nordsee Reisen

- Ostsee Reisen

- Rügen Reisen

- Sachsen

- Süddeutschland

- Usedom Reisen


Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Frankreich

- Reiseziele Griechenland

- Reiseziele Italien

- Reiseziele Kroatien

- Reiseziele Österreich

- Reiseziele Schweiz

- Reiseziele Spanien

- Reiseziele Türkei

- Urlaubsziele Europa


Reiseziele weltweit

- Ägypten

- USA


Service

- Impressum & Kontakt

Urlaubsziel Sachsen mit Urlaubsziel Dresden

Sachsen, das heißt Kunstschätze in Hülle und Fülle, weltberühmtes Porzellan, die Holzfiguren aus dem Erzgebirge und die Städte Dresden und Leipzig. Doch für viele Besucher ist die Sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge Grund genug, um nach Sachsen zu reisen. Dort kann man z. B. die beeindruckende Festung Königstein und die Bastei besuchen, die beide zusätzlich eine herrliche Aussicht in die Umgebung bieten.

In Meißen kann man die berühmte Manufaktur besuchen und im Erzgebirge den Holzschnitzern über die Schulter schauen. Wobei das Erzgebirge ein herrliches Wander-, aber auch Skigebiet ist. Wer Schlösser und Burgen liebt, der muss in das Sächsische Burgen- und Heideland.

Bei einem Urlaub im Urlaubsziel Sachsen sind auch Erlebnisbäder wie die Sachsen Therme in Leipzig sehr beliebt, da sie meist auch bei schlechtem Wetter gute Unterhaltung bieten. Ein umfangreiches Verzeichnis der Erlebnisbäder in Sachsen gibt es hier.

Bei schönem Wetter locken natürlich auch Tierparks, Märchenparks, Erlebnisparks oder Freizeitparks wie der Belantis Freizeitpark bei Leipzig zahlreiche Besucher an. Hier gibt es eine Übersicht der Freizeitparks in ganz Deutschland. Bei schlechtem Wetter kann man dagegen problemlos in einen der Indoorspielplätze ausweichen die man auf Indoorspielplatz.com.de findet, oder man spielt Indoor-Minigolf oder geht in eine Salzgrotte und atmet überaus gesunde Luft, denn nirgendwo in Deutschland ist die Dichte der Salzgrotten so hoch wie in Sachsen. Eine Übersicht gibt es hier.

Je nach Wetter kann man auch überlegen ob man in Sachsen Paintball (indoor oder outdoor) oder Lasertag (meist indoor) spielen möchte, denn hier gibt es genug Paintball Spielfelder und Lasertag Areas, wie man auf www.lasertag-paintball.de nachlesen kann.

Wer einmal originell übernachten möchte, dem empfehlen wir eine Übernachtung in einem Baumhaushotel, von denen es in Sachsen bisher drei gibt.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Leipzig bietet tolle Einkaufsmöglichkeiten: die prachtvolle Mädler-Passage, Specks Hof, Petersbogen, Marktgalerie oder die Hauptbahnhof-Promenade. Zur Erholung eignet sich das "Neue Sächsische Seenland" hervorragend an. Natürlich gibt es in der restaurierten Altstadt und der Umgebung auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie die Thomaskirche, Nikolaikirche, Gewandhaus, Altes Rathaus, Moritzbastei, Völkerschlachtdenkmal, Schillerhaus, Reichsgerichtsgebäude, Königshaus, Gohliser Schlösschen, Leipziger Auenwald, Ägyptische Museum, Schloss Hohenpriesnitz und das Museum der bildenden Künste.

Ein weiteres wichtiges Zentrum Sachsens ist zweifellos Dresden, weltberühmte Kulturstadt durch berühmte Bauwerke und Sehenswürdigkeiten: Zwinger, Grünes Gewölbe, Gemäldegalerie und jetzt auch wieder die Frauenkirche. Dresden ist die Landeshauptstadt Sachsens, liegt nordwestlich des Elbsandsteingebirges und wird von der Elbe durchflossen. Die ehemalige Residenzstadt der Fürsten von Sachsen ist eine weltbekannte Kunst- und Kulturstadt und gehört mit ihren barocken Bauwerken und einzigartigen Museen und Kunstsammlungen zum Weltkulturerbe der Menschheit.

Kunstinteressierte Touristen aus aller Welt kommen nach Dresden, um klassische Bauwerke, wie den Zwinger, das Residenzschloss oder Kirchen, wie die katholische Hofkirche, die Kreuzkirche oder die 2005 geweihte Frauenkirche und die Semperoper zu sehen. Zahlreiche Museen und Galerien von internationalem Ruf, wie die Galerie "Alte Meister" oder die Kleinodiensammlung im Grünen Gewölbe ziehen Besucher an.

Dresden bietet viel Unterhaltung in Clubs und Bars und Restaurants mit internationaler Küche. Schiffreisen auf der Elbe führen durch die Landschaft der sächsischen Schweiz, zu Lustschlössern, Festungen und Burgen.

Sehenswert sind auch die Brühlschen Terrassen, die Brücken der Elbestadt oder Stadtteile, wie das Villenviertel "Weißer Hirsch" oder die Neustadt. Beliebte Treffpunkte der Dresdener sind im Sommer die Elbwiesen, wo Openair Veranstaltungen stattfinden.

Auch in der Vorweihnachtszeit ist Dresden sehr beliebt, denn hier findet nicht nur der berühmte Striezelmarkt statt, sondern noch fünf bis sechs weitere Weihnachtsmärkte, die man alle zu Fuß erreichen kann, da sie nicht weit auseinander liegen.

Nicht weit von Dresden befindet sich die Felsenwelt des Elbsandsteingebirges, mitten in der Sächsischen Schweiz, das man mit der "Weißen Flotte" erreichen kann. Ein ideales Gebiet für Wanderer und Kletterer. Ganz in der Nähe sind die Städte Pirna und Sebnitz. Das Elbsandsteingebirge ist auch ein sehr beliebtes Reiseziel für Motorradfahrer. Zahlreiche Kurven und eine zauberhafte Gebirgslandschaft laden zu unvergesslichen Touren ein.