Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Dänemark

- Deutschland

- England

- Frankreich

- Griechenland

- Holland

- Italien

- Kroatien

- Norwegen

- Österreich

- Polen

- Portugal

- Schweiz

- Spanien

- Türkei

- Urlaubsregionen


Reiseziele weltweit

- Ägypten

- USA


Service

- Impressum & Kontakt

Reiseziele Kroatien - Urlaubsziele Kroatien

Wunderschöne Küsten mit kristallklarem Wasser, imposante Berge und acht landschaftlich einmalige Nationalparks - dies alles und noch viel mehr hat das Urlaubsland Kroatien zu bieten. Nicht nur mit dem Flugzeug kann man für einen Urlaub nach Kroatien reisen, auch mit dem Auto ist man beispielsweise von München aus in nur sechs Stunden in diesem beliebten Urlaubsland an der Adria.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Eine der beliebtesten Urlaubsregionen in Kroatien ist Istrien, die größte Halbinsel des Landes. Rovinj und Pula sind zwei der beliebtesten Reiseziele in dieser Region, die mit tollen kulturellen Schätzen aufwarten. In Pula beispielsweise sollte man sich das Amphitheater nicht entgehen lassen, während Rovinj mit zahlreichen engen Gassen und traumhaften Ausblicken auf die Adria begeistert. 

Porec ist ebenfalls ein sehr schöner Ort in Istrien, bietet ein sehenswertes Zentrum, viele schöne Hotels und sowohl im Zentrum, als auch im Norden und Süden je eine Promenade zum Bummeln.

Ansonsten steht die Region Istrien für zahlreiche idyllische Hafenstädte, die über eine beeindruckende venezianische Architektur verfügen. Auch das Hinterland mit seinen Weinreben und verwunschenen Dörfern ist einen Besuch wert. Urlaub macht man dort gerne in einer Ferienwohnung in Istrien, wobei Ferienhäuser und auch Ferienwohnungen in ganz Kroatien sehr beliebt sind.

Wer der touristischen Hauptstadt Kroatiens Dubrovnik einen Besuch abstatten möchte, sollte sich nach Süddalmatien begeben. Auch als die "Perle der Adria" bezeichnet, steht die gesamte Altstadt Dubrovniks bereits seit dem Jahr 1979 auf der Kulturerbeliste der UNESCO und ist kulturell interessierten Urlaubern sehr zu empfehlen. Vor allem die knapp zwei Kilometer lange gut erhaltene Stadtmauer, welche komplett begehbar ist, ist ein Anziehungspunkt für die meisten Touristen in der autofreien Altstadt.

Wir haben das wunderschöne Dubrovnik selbst im Rahmen einer Kreuzfahrt besucht und auch zahlreiche Kreuzfahrten führen wieder zu dieser schönen Stadt. Tolle Angebote dafür gibt es hier.

Länderinfos

Größe: 56.592 km²

Einwohnerzahl: ca.5 Mio.

Religion: 87.8% röm.-kath.

Währung: Kuna

EU-Mitgliedschaft: seit 2014

Hauptstadt: Zagreb

Weitere wichtige Städte: Rijeka, Split

Lage: Kroatien ist ein südosteuropäischer Balkanstaat, der einen großen Teil der östlichen Adriaküste einnimmt.

Nachbarländer: Italien, Slowenien, Serbien, Montenegro, Bosnien-Herzigowina, Ungarn

Sprache: Kroatisch

Autobahnen / KFZ-Infos: Kroatien hat das neueste Autobahnnetz Europas zu bieten, da es erst in den letzten Jahren ausgebaut wurde. Die Autobahntunnel zählen zu den Sichersten Europas. Geschwindigkeits-begrenzungen: innerorts 50km/h, außerorts 90km/h, auf Schnellstraßen 110km/h, auf Autobahnen 130km/h.

Flughäfen: Mit 7 internationalen Flughäfen ist jede Stadt Kroatiens gut erreichbar

Beliebteste Ferienregionen: Istrien mit Weltkulturerben, das Bergland um Rijeka: Kvarner und Gorje, Norddalmatien mit der Kulturstadt Zadar, Split

Weitere Infos: www.urlaubsland-kroatien.de & Tourismusamt Kroatien

Auch die kroatischen Inseln sind für einen Urlaub sehr beliebt. Nicht umsonst wird Kroatien auch als das "Land der 1000 Inseln" bezeichnet. Insgesamt gehören zu Kroatien etwa 1.200 Inseln, von denen allerdings nur 70 bewohnt sind. Einen traumhaften und erholsamen Urlaub versprechen vor allem die Inseln Krk, Brac und Hvar.

Auch die Insel Rab in der Adria ist vor allem für einen ausgedehnten Badeurlaub bestens geeignet, doch findet man hier auch tolle Naturlandschaften, geprägt von Eichenwäldern, Zedern und Olivenhainen. Gut kann man diese Landschaften während ausgedehnter Wanderungen entdecken oder aber man begibt sich auf den Drahtesel und erkundet die insgesamt 180 Kilometer an Radwegen.

Krk wiederum ist die Nachbarinsel von Rab und bietet neben einer Küstenlänge von 220 Kilometern auch beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Vor allem die begehbaren Tropfsteinhöhlen sollte man sich auf Krk nicht entgehen lassen. Diese größte Insel Kroatiens kann man vom Festland aus über eine Brücke sogar mit dem Auto erreichen.