Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Reiseziele weltweit

- Ägypten

- Brasilien

- Dominikanische Republik

- Kanada

- Mexiko

- Neuseeland

- Seychellen

- Südafrika

- USA


Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Frankreich

- Reiseziele Griechenland

- Reiseziele Italien

- Reiseziele Kroatien

- Reiseziele Österreich

- Reiseziele Schweiz

- Reiseziele Spanien

- Reiseziele Türkei

- Urlaubsziele Europa


Service

- Impressum & Kontakt

Reiseziele Brasilien Reisen - Urlaubsziele Brasilien

Brasilien befindet sich in Südamerika und ist der fünftgrößte Staat der Welt. Auf einer Fläche von 8.514.215 km² leben hier rund 192 Millionen Menschen. Die Hauptstadt des Landes ist Brasilia und die Amtssprache Portugiesisch. Die offizielle Währung ist der Real.

Die Landschaft Brasiliens zeichnet sich durch die Regenwälder des Amazonas-Tieflands und die Gebirge, Hügel und Hochebenen des Südens aus. Die meisten Großstädte des Landes liegen in der Nähe der Atlantikküste.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Brasilien verfügt über ein tropisches Klima und hat nur geringe jahreszeitliche Schwankungen, weshalb es sich das ganze Jahr über für Urlaubsreisen eignet. Zudem ist das Land das Artenreichste der Welt. Mehr als 55.000 verschiedene Blütenpflanzen, über 50 Primaten-Arten, 730 Reptilien-, über 860 Amphibien- und nahezu 3.000 Süßwasserfischarten sind in Brasilien bisher entdeckt worden.

Im Gebiet des Amazonas gibt es viele Schmetterlings- und Insektenarten, Tukane und Kolibris, Tapire, Wildschweine, Pumas und Jaguare. Auch Wildkatzen, Gürteltiere, Affen und Faultiere sind in den Regenwäldern des Landes beheimatet.

Besonders beliebt bei Touristen sind die zahlreichen Strände des Landes und besonders bekannt der Karneval von Rio de Janeiro. Aber auch die Hauptstadt Brasília und das Amazonasbecken oder die Wasserfälle von Iguaçu sind beliebte Urlaubsziele. Weitere schöne Reiseziele sind Sao Paulo, Fortaleza, Manaus, Salvador da Bahia, und Praia do Forte.

Das Wahrzeichen von Rio de Janeiro – der Zuckerhut – sollte auf keiner Urlaubsreise nach Brasilien fehlen. Der Bergfelsen ist 395 Meter hoch und befindet sich an der Bucht von Guanabara. Mit einer Seilbahn mit gläsernen Kabinen, die einen beeindruckenden Ausblick bieten, kann auf den Berg gereist werden.

Die Iguazú-Wasserfälle befinden sich an der Grenze zu Argentinien. Hier fällen bis zu 270 Wasserfälle über eine gesamte Breite von 2,7 Kilometer in die Tiefe. Die Wasserfälle sind in einem brasilianisch-argentinischem Naturpark gelegen, der 1986 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde.

Aufgrund der besonderen Lebensräume sind hier Wasserschweine, Waschbären, Kaimane und Jaguare, Papageien und schillernde Schmetterlinge beheimatet. Hier werden Fahrten mit dem Schlauchboot und auch Helikopterrundflüge angeboten.

Ein deutschsprachiger Veranstalter für solche Entdeckertouren wird auf der Brasilien-Seite bei Reise-Abenteuer.eu vorgestellt. Dort kann man auch nach eigenen Vorlieben individuell zusammengestellte Rundreisen in ganz Brasilien buchen.

Einer der berühmtesten Strände der Welt ist Brasiliens Copacabana. Der Strand ist etwa vier Kilometer lang und besitzt eine breite Promenade, die den Strand von der Stadt teilt. Das Wasser an der Copacabana ist ruhig und klar, die Strände selbst sind lebhaft und bunt.

Weitere Sehenswürdigkeiten des Landes sind auch die historische Altstadt von Parati, die Christusstatue Cristo Redentor in Rio de Janeiro und natürlich der etwa 6.400 Kilometer lange Amazonas. Urlauber, die am Tauchen, Golfspielen, Windsurfen oder Segeln interessiert sind, sollten das Städtchen Buzios besuchen, da hier ideale Bedingungen für diese Sportarten herrschen.