Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Reiseziele in Spanien

- Costa Brava

- Barcelona

- Mallorca

- Kanarische Inseln

  - Gran Canaria

  - Teneriffa


Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Frankreich

- Reiseziele Griechenland

- Reiseziele Italien

- Reiseziele Kroatien

- Reiseziele Österreich

- Reiseziele Schweiz

- Reiseziele Spanien

- Reiseziele Türkei

- Urlaubsziele Europa


Reiseziele weltweit

- Reiseziele Ägypten

- Reiseziele USA


Service

- Impressum & Kontakt

Reiseziele Kanaren, Urlaubsziele Kanarische Inseln

Die Kanarischen Inseln (Kanaren) bestehen aus sieben relativ unterschiedlichen Inseln vulkanischen Ursprungs. Die größte und zugleich vielseitigste Insel ist Teneriffa. Karge Landschaft im Süden, grüne Gebirge im Nordosten und im Westen und der höchste Berg Spaniens der Pico del Teide, inmitten einer beeindruckenden Vulkanlandschaft prägen diese Insel. Die beliebtesten Urlaubsorte befinden sich im sonnensicheren Süden, an der Costa Adeje, wie z. B. Playa de las Americas, sowie im grünen Norden, wo man in Puerto de la Cruz gut aufgehoben ist. Infos über den Flughafen gibt es hier.

Tipps: Eine aktuelle Wettervorhersage, sowie Infos über das Klima auf den Kanaren findet man auf diesem Portal und diesem Portal. Besonders beliebt sind die Kanaren im Winter wegen ihre milden Klimas auch für einen Langzeiturlaub. Angebote dafür gibt es hier und hier.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Fuerteventura ist die zweitgrößte der Kanarischen Inseln. Hier dominieren vor allem unzählige, ausgedehnte Sandstrände das Bild der Insel. Sand und Strände wohin man schaut. Die Hauptstadt der Insel ist Puerto del Rosario, hier befindet sich auch der Flughafen, über den man sich auf www.flughafen-fuerteventura.com informieren kann.

Fuerteventura ist vor etwas mehr als 20 Millionen Jahren durch einen Vulkanausbruch entstanden, dieser Ursprung prägt die Landschaft der Insel. Das Fuerteventura Wetter ist das ganze Jahr über mild, die Temperaturen liegen, fast das ganze Jahr über zwischen 20 und 25 Grad. Ausführliche Infos über das Fuerteventura Wetter bietet dieses Portal.

An der Ostküste der Insel gibt es lange Sandstrände, an dieser Küste befinden sich auch die meisten Touristenorte. Im Norden liegt ein Dünenpark, der seit einigen Jahren unter Naturschutz steht. Bei Wassersportlern ist die Insel beliebt, da der konstante Wind sie zu einem idealen Revier für Surfer und Segler macht. Im Zentrum der Insel Fuerteventura liegt eine recht kahle Berglandschaft, die ein beliebtes Ziel von Wanderern ist.

Im Nordwesten gibt es auch ein Freilichtmuseum, in dem die traditionelle Lebensweise der Inselbewohner dargestellt wird. Der Besucher hat die Wahl zwischen den lebhaften Touristenorten an der Küste, in denen es auch zahlreiche Ausgehmöglichkeiten und Freizeitangebote gibt und den ruhigeren, naturnahen Orten im Inselinneren.

Gran Canaria wird gerne auch als Miniaturkontinent bezeichnet, da die Insel sehr vielseitig ist. Während der Süden eher karg und felsig ist und auch über Sandstrände und die Dünen von Maspalomas verfügt, ist das Inselinnere gebirgig und wird nach Norden hin wesentlich grüner und hat auch eine rauere Küste. Infos über den Flughafen gibt es hier.

Lanzarote ist eine Insel der man den vulkanischen Ursprung deutlich ansieht. Die ganze Insel besteht überwiegend aus dunklem Lavagestein, Felsen, Kratern und dunklem Lavasand. Dennoch ist die Insel faszinierend und hat auch einige attraktive Urlaubsorte sowie zahlreiche sehenswerte Ausflugsziele. Das ganze Jahr über angenehm ist natürlich auch das Wetter. Ausführliche Infos über das Lanzarote Wetter bietet dieses Portal. Infos über den Flughafen von Lanzarote gibt es auf www.flughafen-lanzarote.com.

La Palma, die nordwestlichste der Kanarischen Inseln, wird wegen ihrer üppigen Wälder und außerordentlichen Naturschönheit auch „La Isla Bonita” (die schöne Insel) genannt. Als eine der steilsten Inseln der Welt, erhebt sie sich zu einer Höhe von 2.426 Metern und zählt nur rund 89.000 Einwohner.

La Palma ist ein Eldorado für Naturliebhaber, Wanderer, Mountain Biker und Gleitschirmflieger. La Palma ist die erste Insel, die von der UNESCO die Auszeichnung: erstes nachhaltiges Urlaubsziel erhielt. Grund für die Auszeichnung ist, dass Landwirtschaft, Tourismus, Umweltschutz und Zukunftsperspektiven im harmonischen Einklang stehen.  Hier erlebt der Urlauber noch Urlaub pur, Relaxen in absoluter Ruhe.

Auf La Palma gibt es einige Hotels, am besten wohnt man aber in einem Ferienhaus auf La Palma oder im Ferienapartment, z.B. im Jardín de Aridane, einer kleinen, exklusiven Ferienanlage im sonnigen Westen von La Palma.

Die anderen beiden kleineren Inseln der Kanaren, La Gomera und El Hierro sind vor allem bei Naturliebhabern und Wanderern beliebt. Hier gibt es weniger Strandleben, dafür umso mehr Berge und Wälder und herrliche Ruhe.