Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Reiseziele in Italien

- Adria Reisen

- Nördlicher Gardasee

- Südlicher Gardasee

- Sardinien

- Südtirol

- Toscana


Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Frankreich

- Reiseziele Griechenland

- Reiseziele Italien

- Reiseziele Kroatien

- Reiseziele Österreich

- Reiseziele Schweiz

- Reiseziele Spanien

- Reiseziele Türkei

- Urlaubsziele Europa


Reiseziele weltweit

- Reiseziele Ägypten

- Reiseziele USA


Service

- Impressum & Kontakt

Reiseziele Gardasee Reisen (Nördlicher Gardasee)

Am Gardasee gibt es zahlreiche hübsche Urlaubsorte von denen wir hier einige kurz vorstellen wollen. Wir beginnen mit den beliebtesten Orten in der Region nördlicher Gardasee, wobei wir Torbole und Arco natürlich nicht vergessen wollen, auch wenn wir sie hier nicht ausführlich vorstellen.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Für noch ausführlichere Infos über Reiseziele, Ausflugsziele, Urlaubsorte und Unterkünfte für euren Urlaub am Gardasee gibt es auf zahlreichen Seiten im Web.  Wer hier gezielt nach Last Minute Gardasee Angeboten sucht, findet diese ebenso gut für Hotel am Gardasee wie für Gardasee Camping auf dieser Webseite. Auch über das Wetter am Gardasee kann man sich hier gut informieren.

Der Ort Riva del Garda liegt am Gardasee-Nordufer, sozusagen in der "linken oberen Ecke" und ist ein sehr grüner Ort mit vielen Blumen, Büschen, Bäumen und Rasenflächen. Riva ist nicht so surfverrückt wie der Nachbarort Torbole wo das Windsurfen am Gardasee zuhause ist, aber trotzdem bei Touristen extrem beliebt.

Neben den Stränden ist vor allem das Zentrum am Hafen sehr sehenswert, da sich dort viele schöne Häuser, eine kleine Fußgängerzone sowie einige Cafés und Restaurants befinden. Von hier aus starten auch einige Fähren und Ausflugsschiffe zu ihren verschiedenen Fahrten über den Gardasee.

Da Riva nicht nur ein Touristenörtchen sondern sogar eine kleine Stadt ist, herrscht hier nicht nur touristisches Leben vor, sondern vor allem abseits des Zentrums und der Promenade auch ganz normales Alltagsleben.

Von Norden kommend muss man zwangsweise durch Riva fahren, wenn man nach Limone, Tignale oder Tremosine will. Auch der Lago die Tenno und der Lago die Ledro sind von hier aus gut zu erreichen.

Ferienhäuser befinden sich in Riva eher etwas im hinteren Bereich der Stadt, also nicht direkt am See, sondern eher in Richtung Arco, da sich die Stadt quasi nach hinten hin ausbreitet und der Platz am See begrenzt ist.

Der beliebte Urlaubsort Limone bzw. Limone sul Garda, über den man sich hier informieren kann, liegt ca. 15 km südlich von Riva del Garda am nördlichen Westufer des Gardasees und ist der bei deutschen Touristen vielleicht beliebteste Ort am Gardasee. Es gibt einen recht großen Parkplatz direkt an der Promenade zu der man von der Durchgangsstraße aus abbiegen muss, sowie ein Parkhaus an der Durchgangsstraße wo man gut parken kann.

Ein Bummel durch die hübschen Gassen von Limone, im Zentrum am See, mit vielen einladenden Geschäften ist auf jeden Fall sehr lohnenswert. Danach ein gemütlicher Aufenthalt in einem Café oder Restaurant direkt am Seeufer, so lässt sich der Urlaub genießen. Es gibt auch verschieden Fährverbindungen von Limone aus u. a. nach Riva del Garda und ins gegenüber liegende Malcésine.

Besonders hübsch ist auch der alte Hafen den man beim Bummeln durch die Gassen erreicht und am Abend wird es in Limone erst so richtig gemütlich.

Wer noch etwas Zeit hat sollte unbedingt einen Abstecher durch die Dörfer von Tremosine und nach Tignale machen, denn auf dieser Tour bieten sich zahlreiche herrliche Panoramaausblicke auf den Gardasee.

Malcésine liegt am östlichen Ufer des Gardasees, relativ weit im Norden am Fuße des Monte Baldo Gebirges. Von hier aus fährt auch die einzige Seilbahn am Gardasee auf den Monte Baldo und lässt dem Mitfahrenden eine herrliche Aussicht auf den Gardasee zu Teil werden.

Wahrzeichen von Malcésine ist auch hier die Scaligerburg die sich, nicht zu übersehen majestätisch auf einem Felsen über dem See erhebt und auch besichtigt werden kann.

In Malcésine befindet sich natürlich ein hübscher Hafen, wobei in diesem Ort jedoch meist ziemlich viel los ist, so dass man seinen Aufenthalt am Hafen meist nicht so genießen kann. Es ist einer der bei den Deutschen beliebtesten Orte am Gardasee und es herrscht häufig viel Trubel, vor allem an Tagen an denen Wochenmarkt ist.

Im Gegensatz zu anderen Orten wie dem schräg gegenüber liegenden Limone, spielt sich hier das Leben nicht nur am Hafen und an der im Zentrum völlig fehlenden Uferpromenade ab, sondern vor allem auch in den Gassen oberhalb des Sees mit zahlreichen gemütlichen Cafés und Restaurants im alten Ortskern.

Ferienwohnungen gibt es hier aufgrund der Lage von Malcesine eher etwas zurückversetzt am Hang des Monte Baldo und meist durch die Gardaseestraße vom See getrennt.