Reiseziele-Infos.de

Kurzinfos zu Reisezielen weltweit

 

Reiseziele in Italien

- Adria Reisen

- Nördlicher Gardasee

- Südlicher Gardasee

- Sardinien

- Südtirol

- Toscana


Spezielle Urlaubsziele

- Silvester Urlaubsziele


Reiseziele Europa

- Reiseziele Deutschland

- Reiseziele Frankreich

- Reiseziele Griechenland

- Reiseziele Italien

- Reiseziele Kroatien

- Reiseziele Österreich

- Reiseziele Schweiz

- Reiseziele Spanien

- Reiseziele Türkei

- Urlaubsziele Europa


Reiseziele weltweit

- Reiseziele Ägypten

- Reiseziele USA


Service

- Impressum & Kontakt

Urlaubsziele Gardasee Reise (Südlicher Gardasee)

Am südlichen Gardasee gibt es genauso wie im Norden zahlreiche hübsche Urlaubsorte von denen wir hier einige kurz vorstellen wollen. Der Unterschied zum Norden besteht vor allem darin, dass sich die Berge wie z. B. das Monte Baldo Gebirge in der Region südlicher Gardasee komplett vom See zurückziehen, so dass sich die Orte und die Landschaft auf beiden Seiten besser ausbreiten können.

>>> Reiseangebote finden und online buchen in unserem Online Reisebüro

Ausführliche Seiten über den Gardasee haben wir ebenfalls veröffentlicht und zwar auf dieser Seite über Gardasee Hotels sowie über das Wetter am Gardasee.

An Tagen mit schlechter Sicht könnte man sogar denken man sieht auf's Meer hinaus und ehrlich gesagt, wenn man am Seeufer in Bardolino, Garda oder Lazise steht, dann fühlt man sich auch so. Hier ist die Landschaft mediterraner, es ist ein paar Grad wärmer und durch die gute Anbindung an die Autobahnen kann man auch problemlos Ausflugsziele abseits des Sees erreichen. Verona, Mailand und Venedig sind nur einige der Ziele die sich bei einem Gardasee Urlaub leicht erreichen lassen. Darüber hinaus lohnt sich auch ein Abstecher zum Iseosee oder Idrosee. Nähere Infos auf www.iseosee.biz und www.idrosee.biz.

Wir wollen hier zunächst nur zwei Orte näher vorstellen, obwohl natürlich Garda, Bardolino, Peschiera, Desenzano und Salo (am Westufer) ebenfalls sehr sehenswert sind und sich sowohl für einen Ausflug als auch als Ziel für eine Gardasee Reise lohnen.

Lazise liegt am südöstlichen Ufer des Gardasees, südlich von Garda und Bardolino. Einige beschauliche, hübsche Gässchen, ein großer Platz im Zentrum, sowie der kleine Hafen und die lange Uferpromenade sind die Hauptmerkmale von Lazise.

Besonders beliebt ist Lazise bei Campern, da sich mindestens ein Campingplatz mit zahlreichen Mobilheimen und Stellplätzen für Wohnwagen unmittelbar hinter der Uferpromenade befindet und man sozusagen unmittelbar am See und trotzdem noch im Ort campen kann. Außerdem gibt es hier natürlich zahlreiche Cafés und Restaurants, so dass für  Verpflegung gesorgt ist.

Alle die es auf den See hinaus zieht, können entweder mit einem der großen Rundfahrtschiffe mitfahren oder sich am hübschen Hafen ein kleines Motorboot mieten. Das ist schon ab 30 Minuten möglich und auch gar nicht so teuer.

Günstig Einkaufen kann man im Shopping-Center in Affi oder man fährt ins täglich geöffnete Einkaufszentrum "La Grande Mela" in Lugagnano di Sona bei Verona (Autobahnausfahrt Sommacampagna). Generell ist Lazise ideal für Ausflüge nach Verona, da es von dort aus nur ca. 20 Minuten Fahrzeit mit dem Auto sind.

Übrigens liegt auch das Gardaland, der größte Freizeitpark Italiens "gleich um die Ecke", denn dort hin sind es nur ca. 2 km.

Sirmione liegt im Süden des Gardasees auf einer Landzunge die mehrere Kilometer in den See hinein ragt. Man erreicht die Altstadt über eine Brücke unmittelbar vor der Burg von Sirmione an der sich zugleich der Beginn der Fußgängerzone befindet.

Es gibt einen kleinen, hübschen Platz am Hafen mit mehreren Restaurants und Cafés sowie ein Gewirr von hübschen Gassen u.a. mit sehr vielen Eisdielen.

Wenn man in Richtung Landspitze weiter geht, lichten sich die Häuserreihen und man befindet sich mitten in der Natur. Hier gibt es zahlreiche Olivenbäume durch die man rechts hinunter zum Seeufer gehen kann und von dort an der Promenade zurück zur Burg und zur Altstadt. Oder man geht weiter in Richtung Landspitze und erreicht nicht weit entfernt die Ruinen genannt "Grotte des Catull".

Dies ist eine große parkähnliche Anlage mit vielen Überresten an römischen Ruinen und vor allem mit einer herrlichen Aussicht, da man sich hier an der Nordostspitze der Halbinsel befindet. Man muss hier zwar Eintritt bezahlen, bei schönem Wetter lohnt sich das aber auf jeden Fall.

Weitere Seen als Ausflugsziele sind im Norden der idyllisch gelegene Ledrosee, nordwestlich von Riva del Garda und der wie eine kleinere Version des Lago di Garda wirkende Iseosee, westlich von Brescia.